Diagnose

Durch das Verklumpen des Blutes können Reaktionen auf Antigene oder Erbbelastungen erkannt werden.

Durch das Verklumpen des Blutes können Reaktionen auf Antigene oder Erbbelastungen erkannt werden.

Jede gute Therapie beginnt mit einer guten Diagnose. Nach diesem Leitsatz gestalte ich die individuelle Therapie für den Vierbeiner.

Das beinhaltet in meiner Praxis verschiedene Aspekte:

Anamnese – Gespräch mit Ihnen als Tierhalter/in

Untersuchungsgang – Beurteilung des aktuellen Zustandes des Vierbeiners durch Betrachtung, Abtasten und Abhören.

Bioresonanzdiagnose – Entweder direkt am Tier oder über eine Fellprobe führe ich Diagnosen mit Bioresonanz durch. Daraus können sich ergänzende Informationen über das Geschehen im Organismus ergeben oder auch Medikamente, Futtermittel auf Basis dieses physikalischen Prinzips getestet werden.

Labordiagnostik – Blut-, Urin- und Kotuntersuchungen, die ich zum Teil selbst im eigenen Labor durchführe und ergänzend mit dem Labor Vetscreen zusammen arbeite.

Spenglersan Bluttest – mögliches Finden von Krankheitshinweisen oder Reaktionen auf Antigene. Der Verlauf oder der Erfolg einer Behandlung kann geprüft werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.